Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Partner der Stiftung zusammen. Sie sind Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter der Bildungsinitiative, steuern die strategische Ausrichtung, beraten und kontrollieren den Vorstand. Was ist ihnen an der Vision und Mission der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ besonders wichtig?

Portrait von Prof. Dr. Jürgen Mlynek
© David Ausserhofer

Nichts beflügelt mehr zum Lernen als Begeisterung – Begeisterung dafür, eigenen Fragen nachzugehen und die Welt zu entdecken. Diese Begeisterung verbunden mit hohen Standards in der frühen Bildung bietet Kindern die Chance, ihre Talente zu entwickeln und die Zukunft mitzugestalten.

Prof. Dr. Jürgen Mlynek
Humboldt-Universität zu Berlin | Vorsitzender des Stiftungsrats

Portrait von Prof. Dr. Jürgen Kluge
© Bettina Engel-Albustin, fotoagentur-ruhr.de

Wenn wir schon im Kindergarten die wissenschaftliche Neugier unserer Jüngsten wecken, legen wir den besten Grundstein für ein gelungenes und selbstbestimmtes Leben sowie für Innovation und damit den Wohlstand künftiger Generationen.

Prof. Dr. Jürgen Kluge
Unternehmensberatung Kluge & Partner, Bank of America Merrill Lynch |
Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats

Portrait von Dr. Barbara Filtzinger, Siemens Stiftung
© Konrad Fersterer

Kinder wachsen heute in einer Welt heran, die von globalen Herausforderungen geprägt ist. Sie sollten frühzeitig entdecken, welche Möglichkeiten der Mit- und Ausgestaltung sich ihnen bieten. Diese Leitlinie realisiert das ›Haus der kleinen Forscher‹ durch erfolgreiche Bildungspraxis.

Dr. Barbara Filtzinger
Siemens Stiftung | Mitglied des Stiftungsrats

Portrait von Meike Leupold, Dietmar Hopp Stiftung
© Dietmar Hopp Stiftung

Mädchen und Jungen werden stark, indem sie Erfahrungen sammeln. Unsere Aufgabe ist es, geeignete Angebote zu schaffen, mit denen sie frei und offen Neues entdecken können. Hierbei erleben Kinder auch, dass ihre Handlungen Konsequenzen haben, und lernen, klug und verantwortungsvoll zu handeln.

Meike Leupold
Dietmar Hopp Stiftung | Mitglied des Stiftungsrat

Portrait von Prof. Dr. Otmar D. Wiestler, Helmholtz Gemeinschaft
© Helmholtz/Gesine Born

Wenn Mädchen und Jungen forschend unsere Welt entdecken, verstehen sie Zusammenhänge und hinterfragen diese. Das ist einerseits enorm wertvoll für die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder. Andererseits erhält es in einer digital vernetzten Gesellschaft eine immens größere Bedeutung. Nur Menschen, die gelernt haben, kritische Fragen zu stellen, sind überhaupt erst in der Lage, gefälschte von valider Information zu unterscheiden, sich eine eigene Meinung zu bilden, Verantwortung zu übernehmen und Zukunft zu gestalten. Dazu leistet die Stiftung ›Haus der kleinen Forscher‹ einen
unschätzbaren Beitrag.

Prof. Dr. Otmar D. Wiestler
Helmholtz Gemeinschaft | Mitglied des Stiftungsrats

Portrait von Dr. Ekkehard Winter, Deutsche Telekom Stiftung
© Dr. Ekkehard Winter, Deutsche Telekom Stiftung

Wir leben in Zeiten großer globaler Herausforderungen, was beispielsweise Nachhaltigkeit, Integration und Digitalisierung betrifft. Junge Menschen brauchen vielfältige Kompetenzen, um sich im Leben zurechtzufinden und die Zukunft zu gestalten – in vielen Bereichen und besonders in der MINT-Bildung. Das ›Haus der kleinen Forscher‹ trägt zum frühen Kompetenzaufbau wirkungsvoll bei – ganz im Sinne des forschenden Lernens.

Dr. Ekkehard Winter
Deutsche Telekom Stiftung | Mitglied des Stiftungsrats