Wirkungen der Angebote

Wirkungen der Angebote


Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, gemeinsam mit Kindern zu forschen.

Mit Hilfe der Stiftungsangebote können sie ihr Wissen über mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge sowie pädagogische Handlungsweisen erweitern und steigern ihr Selbstvertrauen als Lernbegleitung.

Die Teilnahme an den Fortbildungen kann bei Pädagoginnen und Pädagogen einen Entwicklungsprozess anregen, der schließlich auch seine Wirkung in der pädagogischen Arbeit entfaltet. Er führt also zu Veränderungen bei ihnen, die sich in ihrem Handeln niederschlagen und somit auch auf die Kinder wirken. Die Veränderungen lassen sich in verschiedene Ebenen untergliedern, wie durch die Wirkungskette veranschaulicht wird.

Die Wirkungsorientierung des Engagements der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ wurde 2017 durch die Verleihung des PHINEO Wirkt-Siegels bestätigt. Die Qualität ihrer Angebote und ihrer gesamten Arbeit wird kontinuierlich reflektiert und überprüft. Der Wissenschaftliche Beirat der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ berät sie zu Forschungsfragen und zur fachlichen Fundierung ihrer Angebote.

Dr. Janna Pahnke
Bereichsleiterin Forschung und Qualitätsmanagement
Stiftung „Haus der kleinen Forscher“
PfeileAngebote entwickeln, Fortbildung der Trainerinnen und Trainer, Verbreitung der Angebote.Pädagoginnen & Pädagogen besuchen Fortbildungen.Mehr Zufriedenheit, veränderte Einstellungen, erweitertes Wissen.Entdecken & Forschen mit Kindern.Mehr Lernfreude, mehr Interesse an Naturwissenschaften, mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.